Reisebegleiter

Der Koffer als perfekter Begleiter für den nächsten Frankreich Trip

Tags:
Ansprüche an den perfekten Koffer sind vielfältig. Stoff oder Hartschale, wir geben Tipps für den besten Koffer für den nächsten Frankreich Urlaub

Urlaub in Frankreich bietet die unterschiedlichsten Facetten für jeden Reisebegeisterten. Ein Wochenende in einem schicken Boutique-Hotel in Paris, ein Urlaub zum Entspannen in der Provence oder aber ein aufregender Trip zu den Reichen und Schönen an die Cote d'Azur. in jedem Fall ist dazu das richtige Reisegepäck wichtig, um wichtige Lektüre wie Reiseratgeber, Kleidung und andere Reiseaccessoires gut und sicher zu verstauen. Die erste Wahl ist dabei immer noch der klassische Koffer, den es je nach Anspruch und individuellem Stil in unterschiedlichen Ausführungen gibt.

Ansprüche an den perfekten Koffer sind vielfältig

Klar ist, dass gerade dieses Gepäckstück bei einer Reise nach Frankreich viel aushalten muss. Vielleicht erfolgt die Anreise ja mit dem Nachtzug nach Paris, dann wird der Koffer durch schmale Gänge im Zug geführt und weiter über holpriges Pflaster am Weg ins Hotel. In diesem Zusammenhang muss sich jeder fragen, wie schwer und sperrig das Gepäckstück sein soll, damit es noch ohne Mühen bewegt werden kann. Außerdem ist zu hinterfragen, mit welchen Verkehrsmitteln es transportiert wird. Grundsätzlich ist klar, dass für Reisen nach Frankreich ein kompakter Koffer mit Rollen hervorragend geeignet ist. Denn je einfacher er sich transportieren lässt, desto bequemer ist die Reise selbst.

Sehenswert: Praktisch muss nicht gleich unschön bedeuten, so zeigt es der Anbieter Horizn Studios mit seiner beeindruckenden Auswahl an "Smart Travelling" Koffern.

Die Ansprüche für einen Koffer spielen auch dann eine Rolle, wenn man vor hat diesen als Handgepäck mit ins Flugzeug zu nehmen. Ein Handgepäckstück ist bei den meisten Fluggesellschaften auf die Maße 55 x 40 x 20 cm reduziert. Einige Fluglinien beschränken zusätzlich noch das Gewicht auf 6-8kg, das ist aber eher nicht die Regel, es kommt da eher auf die Größe des Handgepäcks an.   

Größer ist nicht gleich besser. In der Economy Class dürfen in der Regel Koffer nicht die Obergrenze von 23kg überschreiten. Das sollte man dann aber individuell bei jeder Fluggesellschaft noch einmal überprüfen, da die Anzahl der Freigepäckstücke variieren können und man ggf. die Gesamtsumme der Gepäckstücke zählt. 

Koffer mit Rollen sind einfach praktisch

Sie sind aus dem Bild vieler Reisenden nicht wegzudenken - die Rede ist von den Gepäckstücken mit Rollen. Denn diese müssen nicht schwer getragen und gehoben werden, sondern können einfach hinter sich hergezogen werden. Hersteller mit modernen Reisegepäcksystemen führen Modelle mit zwei, vier und sechs Rollen. Es liegt auf der Hand, dass die Anzahl der Rollen Auswirkungen auf die Wendigkeit des Gepäckstückes haben. Wer für seinen Frankreich Trip nur den Reiseführer und etwas Wechselwäsche mitführt, kommt mit einem Koffer aus, der nur zwei Rollen hat, völlig aus. Wichtig ist, dass diese stabil konstruiert und am Rand angebracht sind.

Stoff oder Hartschale - das ist hier die Frage

Wer sich vor seinem Urlaub nach einem neuen Koffer umsieht, muss sich auch die Frage nach dem Material stellen. Am beliebtesten sind Modelle aus Hartschale, für kurze Trips gibt es auch Gepäckstoffe aus unterschiedlichen Stoffarten. In jedem Fall ist auf die Qualität beim Material und der Verarbeitung zu achten. Diese lässt sich am besten an den Nähten und am Reisverschluss bzw. am Tragegriff feststellen, wobei gerade letzterer am stärksten strapaziert wird.

Koffer mit vielen Accessoires ausstatten

Neben der Größe und dem Material sollte beim Kauf des Koffers auch auf die Gestaltung des Innenraums geachtet werden. Denn jeder Urlauber weiß noch vom letzten Frankreich-Aufenthalt, dass Kleidung rasch verknittert, Kleinzeug im Gepäckstück nicht ausreichend sicher verstaut ist und die Ordnung bzw. der Überblick rasch verloren geht. Deshalb ist das Vorhandensein von kleinen Innenfächern und Gurten sehr wichtig. Damit können Kleidungsstücke und Kosmetikutensilien perfekt verstaut werden und es kann nicht so rasch etwas verrutschen oder sogar kaputt gehen. Bücher und andere Reiselektüre sollten eher unten im Koffer verstaut werden und die Kleidung darüber. Dann wird der Urlaub in Frankreich ein echt entspanntes Erlebnis.