Midi-Pyrénées

Tarn

Im Departement Tarn läßt es sich gut leben! Die Städte Cordes sur Ciel und Albi sind zwei wunderschöne Beispiele dieser lebens- und besuchenswerten Gegend

Im Departement Tarn läßt es sich gut leben! Die Städte Cordes sur Ciel und Albi sind zwei wunderschöne Beispiele dieser lebens- und besuchenswerten Gegend. Zahlreiche mittelalterliche Städtchen und romanische Kirchen liegen in der Umgebung dieser Städte.

Albi

Albi ist bekanntes Kunstzentrum und ein beliebtes Touristenziel. Sehenswert sind zum Beispiel:

  • die Kathedrale Sainte-Cécile (1282-1480). Dieses gotische Bauwerk ist sehr imposant und im Ziegelsteinstil der Region erbaut.
  • Parc de Rochegude
  • Romanische und gotische Kirche Saint-Salvy (12. - 15. Jh.)
  • Erzbischöfliches Palais (13. Jh.) mit Gärten
  • Alte Brücke aus dem 11. Jh, die auf 8 Bögen ruht. Länge 151m
  • Musée Toulouse-Lautrec. Hier sind bekannte und weniger bekannte Werke des berühmten Malers versammelt.
  • Zahlreiche Renaissancesgebäude
  • Die Moulins Albigeois. Einige sehr schöne Mühlen aus roten Ziegelsteinen sind sehr sehenswert.

Cordes Sur Ciel

Beim Betreten dieser mittelalterlichen Stadt scheint man einen Zeitsprung zu vollziehen. Der Stadtkern ist weitgehend im Originalzustand aus dem 13. Jh. erhalten. Zudem hat sich die Stadt zu einem Zentrum moderner und historischer Handwerkskunst entwickelt. Töpfer, Skulpeure (Stein, Holz, Leder), Kunstschmiede und Seidenmaler prägen das freundliche, geschäftige Treiben in der Altstadt.

Ein Spaziergang entlang der Festungsanlagen und Stadttore rund um die historische Stadt ist sehr zu empfehlen.

Wanderungen und Sehenswürdigkeiten der Tarn

Die Region und die Städte der Tarn bieten hervorragende Wandermöglichkeiten mit einem phantastischen Panorama und dem bekannten Weitwanderweg GR 36.

  • Parc Naturel et Régional des Grands Causses.
  • Die Gorges du Tarn. Zahlreiche Schlösser und Ruinen säumen die Schluchten, z.B. das Château de Grandval, teilweise in den Fluten des Lac de Rassisse.
  • Trebas. Chapelle du Prieuré (11. Jh.)
  • Ambialet. Alte Kirche St-Gilles (11 Jh.)
  • Saint-André : Kirche aus dem 11. - 15. Jh.
  • Brousse-le-Château : Schloß aus dem 9. Jh.
  • Coupiac : Schloß aus dem 11. Jh.
  • Lautrec: Sehr sehenswerte mittelalterliche Stadt mit einigen als historische Denkmäler klssifizierten Bauwerken.
  • Burgenrundfahrt über Bracannas, Malvignol, Puechassault und die mittelalterlichen Burgruinen von Thuries
  • Gaillac mit dem Château de Foucaud aus dem 17. Jh. und seinen französischen Gärten und den Kirchen aus dem 13. Jh.
Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.