Die Küstenstädte der Riviera

Sehenswerte Städte der Côte d'Azur

Wir beschreiben sehenswerte Städte der Côte d'Azur u.a. die Stadt Nizza, Cannes, Antibes und Monaco

Nizza

Nizza, Baie des Anges, bekannt für seine berühmte "Promenade des Anglais", seinen Karneval... die Attraktivität der Stadt beruht auf der besonderen Lebensqualität, dem milden Klima und natürlich ihren Stränden. Sie genießt eine privilegierte Lage, direkt am Mittelmeer und im Rücken das schützende Gebirge. Das Hinterland ist ein Eldorado für Wanderer.

Sehenswert ist die Altstadt, wo mehr als 170 restaurierte Fassaden im typischen Stil (italienischer Einfluss) zu bewundern sind. Die Stadt gruppiert sich um die Place Massena, wo sich in der Mitte eine herrliche Gartenanlage befindet. In Nizza findet man überall in den zahlreichen Gärten und Parks beschauliche Winkel für Spaziergänge. Der Garten Albert 1er ist einer der ältesten von Nizza, zu nennen sind auch der Parc du Château, wovon nur Reste übrig blieben (ebenso wie von der ehemaligen Kathedrale), der Botanische Garten, der Parc Phoenix (mit dem größten Gewächshaus Europas und einem astronomischen Garten) und viele andere ....

Das kulturelle Leben ist sehr reichhaltig; das Matisse- und das Chagall-Museum zum Beispiel sind sehr gut ausgestattet.

Tipp: Ein Blumen-, Obst- und Gemüse-Markt findet täglich auf der Cour Saleya statt.

Cannes

Ein Bummel auf der "Croisette" hat seinen besonderen Reiz. Im Sommer finden zahlreiche Veranstaltungen statt, vom Straßentheater bis zu Konzertsoireen. Cannes ist auch berühmt für seine Altstadt mit fachgerecht restaurierten Gebäuden, für seinen Hafen und das ehemalige Schloss, das in die Liste der Historischen Monumente eingetragen ist und inzwischen auch die Sammlung des Museums von Cannes beherbergt. Nicht zu vergessen das Flanieren auf der berühmten Croisette, wo im Mai das Herz des Filmfestivals schlägt.

Wie die anderen Städte der Côte d'Azur ist auch Cannes Ausgangspunkt zu den Lérins-Inseln, nach Sainte-Marguerite und seinem Vauban-Fort sowie nach Saint Honorat mit seiner bemerkenswerten Abtei.

Antibes

Antibes, nicht weit von Nizza entfernt, bietet ebenso viele Highlights wie Cannes (10 km). Ein erstes Muss für jeden Besucher ist das Picasso-Museum, das die Stadt weithin berühmt machte. Aber es gibt noch mehr zu sehen: die Altstadt, die Befestigungsmauern, der Hafen von Vauban, das Cap d'Antibes (Kapelle und Leuchtturm von Garoupe) und vor allem das Fort Carré (ein Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, das in die Liste der Historischen Monumente aufgenommen wurde) machen Antibes zu einer Stadt von besonderem architektonischem und historischem Interesse.

Entspannung und Vergnügen garantiert das Marineland, wo die Besucher sich unter anderem gerne die Vorführungen der Delphine ansehen.

Die Stadt ist auch Schauplatz einiger Jazzfestivals (New Orleans Jazz Festival, Internationales Jazzfestival...) und kultureller Veranstaltungen (Antiquitätenmarkt, Festival religiöser Kunst, ....).