Aquitanien

Pau und das Baskenland

Pau liegt am Rande zweier bekannter Weingebiete, Jurançon und Madiran, und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Pyrenäen und das Baskenland.

Pau liegt am Rande zweier bekannter Weingebiete (Jurançon und Madiran) und ist idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die Pyrenäen und das Baskenland. Die königliche Stadt (Heinrich IV. bewohnte hier ein Schloß) liegt in einer sportbegeisterten Gegend: die Bewohner der Region sind Anhänger der Basketballmanschaft "Elan Béarnais" und genießen die Nähe der zahlreichen Skistationen der Pyrenäen.

Sehenswürdigkeiten in Pau

  • Die Altstadt und der Boulevard des Pyrénées
  • Der "Place royale" (mit einer Statue Heinrich IV)
  • Das einstige Königsschloß
  • Jesuitenstift aus dem 17. Jh.
  • Museen: Musée national du château, Musée Béarnais und das Museum der Schönen Künste…

Die Gegend um Pau

  • Lescar. Sehenswert sind hier eine Kathedrale aus dem 12 Jh., mittelalterliche Stadtmauern und der "Place Royale" mit seinem herrlichen Ausblick zu den Pyrenäen
  • Machen Sie einen Abstecher in den Pyrenäen-Nationalpark
  • Nay. Zu besichtigen sind die Stadtmauern aus dem 15. Jh und die schöne Kirche
  • Die Weinstraße Jurançon

Das Baskenland

  • Bayonne. Die Hauptstadt des französischen Baskenlandes ist bekannt für ihre ausgelassenen Feste und "Corridas". Sehenswert sind zahlreiche römische Ausgrabungen und die von Vauban erstellten Befestigungsanlagen
  • Biarritz: weltweit bekannt für seine Strände und als Surfhochburg
  • Cibourre: sehr schönes kleines Dorf, das einen Besuch lohnt
  • St Jean de Luz, ein kleiner Fischerhafen kurz vor der spanischen Küste
  • Das innere Baskenland erwartet Sie mit verträumten kleinen Orten und viel Natur!
Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.