Paris Reiseführer

Paris Reiseführer

In 13 ausgewählten Spaziergängen präsentiert das Buch neben dem klassischen Sightseeing-Programm mit Eiffelturm auch die modernen Seiten...


Jetzt Kaufen
Paris, 7. Arrondissement

Paris Eiffelturm

Der Eiffelturm in Paris ist die beliebteste Sehenswürdigkeit in Frankreich. Eintrittspreise Eiffelturm sowie Tickets und Öffnungszeiten im Überblick
Eiffelturm in Paris

Der als veritabler Höhepunkt der Pariser Weltausstellung von 1889 errichtete Eiffelturm ist schon lange zu dem Wahrzeichen von Paris, wenn nicht ganz Frankreichs, geworden.

Rund sieben Millionen Menschen aus der ganzen Welt besuchen jährlich den Eiffelturm. Dadurch sind auch die Wartezeiten und Warteschlangen am Eiffelturm sehr lang. Eine gute Alternative um sich nicht in die Schlange stellen zu müssen ist es sich vorher Karten für den Eiffelturm online zu bestellen. Dadurch sparen Sie richtig Zeit und haben mehr Zeit um Paris und den Eiffelturm zu entdecken.

Durch die Witterungsbedingungen muss der Eiffelturm durchschnittlich alle sieben Jahre einen neuen Farbanstrich bekommen, so werden 60 Tonnen Farbe aufgetragen die den Eiffelturm vor Rost und Witterung schützen sollen. Die Arbeiten werden von 25 Malern per Hand aufgetragen und kosten rund drei Millionen Euro. Die Arbeiten dauern dabei meistens mehr als ein Jahr.

Aufzug vom EiffelturmDie Plattformen vom Eiffelturm

Von der dritten Etage hat man aus 276 Metern einen herrlichen Rundumblick auf Paris. Die erste Etage auf 57 Metern Höhe (345 Stufen) bietet ein Kino in denen Filme über die Geschichte des Eiffelturms gezeigt werden, zudem finden man hier noch ein Postamt, drei Restaurants sowie Souvenirläden.

Zur zweiten Etage auf 115 Metern kann man dann entweder über 359 Stufen oder mit einem Aufzug gelangen, insgesamt sind es bis zur zweiten Etage 704 Stufen. Um zur dritten Etage zu gelangen müssen Sie dann auf der zweiten Plattform in einen anderen Aufzug steigen der Sie dann bis zur dritten Etage auf 276 Metern bringt.

Insgesamt bringen Sie drei Aufzüge am Nord-, Ost- und Westpfeiler zu den ersten beiden Etagen. Oder Sie gelangen über die Treppe mit 704 Stufen bis zur zweiten Etage.

Tickets Eiffelturm

Wer sich nicht in die langen Warteschlangen einreihen möchte, kann sich online ein Ticket bestellen. Sie haben Zugang zu allen drei Ebenen des Eiffelturms und genießen den atemberaubenden Blick über Paris. Für Kinder unter 3 Jahren ist der Eintritt dabei kostenlos. Hier können Sie online Ihr Eiffelturm Ticket kaufen.

Eintrittspreise Eiffelturm

Hier haben wir für Sie die Eintrittpreise für Erwachsene, Kinder, Schul- und Sportklassen sowie Menschen mit Behinderungen zusammengetragen. Eiffelturm Eintrittspreise 2016.

Wartezeiten am Eiffelturm

Leider muss man teilweise mit sehr langen Wartezeiten rechnen um auf den Eiffelturm zu gelangen. Etwas Zeit kann man sich sparen indem man die Karten schon vorher online kauft. Ein weiterer Tipp, besuchen Sie nicht unbedingt an französischen Feiertagen den Eiffelturm, an den Tagen ist erwartungsgemäß am meisten los. Versuchen Sie möglichst früh den Eiffelturm zu besuchen oder zu späterer Tageszeit. Achten Sie dabei auf die Öffnungszeiten von Eiffelturm.

Parken am Eiffelturm

Direkt am Eiffelturm eine Parkplatz zu finden ist reines Glück und wenig von Erfolg gekrönt. Sie können aber in den umliegenden, meist nur wenige Minuten entfernten, Parkhäusern Ihr Auto abstellen. Um dort auch einen geeigneten Parkplatz zu bekommen können Sie diesen vorab reservieren. Das Parkhaus Quai Branly Tour Eiffel, Saint-Dominique, Tour Eiffel Castorama und das Parkhaus Pullman Tour Eiffel, sind nur knapp fünf Minuten vom Eiffelturm entfernt. Hier können Sie Ihren Parkplatz am Eiffelturm online reservieren.

Weitere Informationen zum Parken in Paris finden Sie hier.

Rund um dem Eiffelturm

Zu den Füßen des Eiffelturms befindet sich der ehemalige Truppenübungsplatz Champ-de-Mars, ein geschichtsträchtiger, heute aber erholsamer Park, der zu den Hauptschauplätzen der Französischen Revolution gehörte.

Besonders schön in Bild und Video einzufangen ist der Eiffelturm nach Einbruch der Dunkelheit, wenn er hell erleuchtet über der Stadt thront und die 20.000 Lampen seiner Beleuchtung zu jeder vollen Stunde für fünf Minuten aufblinken.


Video: Eiffelturm bei Nacht. Jede Stunde gibt es eine Lichtshow.

Vorsicht vor Taschendieben

Trotz starker Polizeipräsenz gibt es viele Taschendiebe und organisierte Banden rund um den Eiffelturm. Gut getarnt als Besucher mischen sich die Diebe unter die Touristen. Achten Sie beim Besuch darauf Ihre Wertgegenstände IMMER direkt am Körper zu tragen. Passen Sie besonders dort auf wo es eng wird und sich viele Menschen drängen, also in der Warteschlange oder in den Aufzügen. Meistens agieren die Taschendiebe zu mehreren, einer lenkt das Opfer mit einem geschickten Ablenkungsmanövern ab und ein zweiter Dieb stiehlt in der Zeit Ihnen Ihr Portemonnaie aus der Hosentasche. Achten Sie auch auf die Straßenverkäufer die sehr aggressiv Ihre Souvenirs an den Touristen bringen wollen.

Silvester am Eiffelturm

Tausende Menschen aus unterschiedlichen Ländern feiern jedes Jahr gemeinsam den Jahreswechsel auf der Champs-Élysées oder auf dem Trocadéro-Platz gegenüber vom Eiffelturm. Mit einer Flasche Sekt bewaffnet bestaunen Sie dann um punkt zwölf Uhr den glitzernden Eiffelturm. Ein Romantisches Feuerwerk gibt es in Paris nicht, das braucht es bei dem Anblick aber auch gar nicht. Mehr Informationen zu Silvester in Paris haben wir noch einmal extra beschrieben.

Strom durch Windenregie

Eine Kleinwindanlage mit zwei vertikalen Turbinen (sieben Meter hoch und drei Meter breit) erzeugen auf dem Eiffelturm nachhaltigen Strom in 127 Metern Höhe. Die Anlage ist so angebracht, dass diese nicht den Anblick des Turmes trübt und wurde passend in der Farbe der eisernen Dame gestrichen. Im Jahr werden rund 10.000 Kilowattstunden Strom erzeugt, damit kann die gesamte erste Besucheretage versorgt werden. Das Ganze ist Teil eines Klimaschutzplans der Stadt, unter anderem gehören dazu auch neue LED-Lampen, Auffangbehälter für das Regenwasser zur Spülung der Toiletten und einer Solaranlage auf den Besucherpavillons für Warmwasser.

Anfahrt zum Eiffelturm

Zum Eiffelturm kommt man leicht mit der Metro oder dem Bus, aber auch wer mit dem Auto unterwegs ist findet hier entsprechende Parkplätze am Eiffelturm.

Mit der Metro zum Eiffelturm

  • Metrostation: Bir-Hakeim, Linie 6 (M6)
  • Metrostation: Trocadéro, Linie 6 und 9 (M6 / M9)
  • Metrostation: Ecole Militaire, Linie 8 (M8)


Mit dem Bus zum Eiffelturm

  • Buslinien: 42, 69, 72, 82, 87


Parkplätze am Eiffelturm

  • Quai Branly Tour Eiffel
    Zufahrt über die 25 Quai Branly
    Parkdauer 6 Stunden: 15.50 €
  • Saint-Dominique
    Zufahrt über die 133, rue Saint-Dominique
    Parkdauer 6 Stunden: 17 €
  • Pullman Tour Eiffel
    Zufahrt über die 18, Avenue de Suffren
    Parkdauer 5 Stunden: 14€


Eiffelturm Öffnungszeiten

Öffnungszeiten (täglich)Aufzugzu Fuß
1. Januar bis 14. Juni 9.30 Uhr bis 23.45 Uhr
Auffahrt bis 23.00 Uhr
9.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Zugang bis 18.00 Uhr
15. Juni bis 01. September 9.00 Uhr bis 0.45 Uhr
Auffahrt bis 00.00 Uhr
9.00 Uhr bis 0.45 Uhr
Zugang bis 00.00 Uhr
02. September bis 31. Dezember 9.30 Uhr bis 23.45 Uhr
Auffahrt bis 23.00 Uhr
9.30 Uhr bis 18.30 Uhr
Zugang bis 18.00 Uhr

Daten und Fakten

  • Der Eiffelturm: La Tour Eiffel
  • Fertigstellung 31.03.1889
  • Bauzeit: 1887 bis 1889
  • Erbauer: Gustave Eiffel
  • Architekt: Stephen Sauvestre
  • Gewicht: Gesamtgewicht 10.100 Tonnen
  • Höhe: 324 Meter (Mit Antenne)
  • Breite: 124,9 Meter
  • Stromverbrauch: 7.500.000 kWh
  • Besucher Jährlich rund: 7.000.000 Besucher
  • Baukosten: 7.739.401 Francs
  • Höhe Aussichtsplattformen: 1. Etage 57,6 m, 2. Etage Restaurant 115,7 m, 3. Etage 276,1 m

Wie hinkommen ?

  • Bir-Hakeim, Trocadéro, Ecole Militaire
  • Ligne C - Station Champ de Mars - Tour Eiffel
  • 22, 30, 32, 42, 63, 69, 72, 80, 82, 87