Reiseführer Normandie
Reiseführer Normandie

Reiseführer Normandie

21,90€

Kostenloser Versand

Frankreichs Norden hat alles im Programm, von der Kulturreise bis zum Badeurlaub oder High-End-Sehenswürdigkeiten

Details & Kaufen
von Redaktion | zuletzt verändert: 03.06.2014

Sehenswerte Städte in der Normandie

Tags:

Deauville, das "21. Arrondissement von Paris", ist der mondänere Teil der Doppelstadt Deauville/Trouville. Deauville ist das "Ascot" Frankreichs, aber neben den Pferderennen geben sich hier bei den Filmfestspielen (Festival des amerikanischen Films - Festival du cinéma américain de Deauville) auch amerikanische Filmstars jährlich ein Stelldichein.

Honfleur ist eine mittelalterliche Hafenstadt, die besonders Maler aller Zeiten angezogen hat und anzieht. Besonders bemerkenswert ein "provisoire qui dure": Die aus Holz gebaute Kathedrale sollte nur ein Provisorium sein, als die alte romanische Steinkirche im Hundertjährigen Krieg zerstört worden war. Die Stadt beauftragte Schiffs-Zimmermannen mit dem Bau der doppelschiffigen Kirche, deren Dach aussieht wie umgestülpte Schiffsrümpfe. Von hier Ausflug über die Brücke nach Le Havre, allerdings mautpflichtig: Die Pont de Normandie ist ein eindrückliches Beispiel moderner Strassenbaukunst.

Caen war die die Residenzstadt der normannischen Herzöge, bevor sie (Wilhelm der Eroberer) englische Könige wurden. Leider im Krieg weitgehend zerstört, sehenswert immer noch ein Teil der Altstadt, das herzogliche Schloss und zwei von Wilhelm dem Eroberer errichtete Klöster (Bußgaben für seine Heirat mit einer Cousine fünften Grades).

In Bayeux wird der 70 m lange, 50 cm hohe Teppich aufbewahrt, der in Walt Disney-Art die Eroberung Englands durch Guillaume le conquéreur darstellt. Ein normannischer Graf d'Ysney war übrigens 1066 bei Hastings dabei, er könnte ein Vorfahre des Trickfilmers Disney sein.

Rouen ist sehenswert wegen der trotz Bombardierungen teilweise intakt gebliebenen Altstadt und des alten Martes, wo eine moderne Gedächtniskirche an Jeanne d'Arc erinnert, die 1431 hier von den Engländern verbrannt worden ist. Die Kathedrale im Gegensatz zur Moderne natürlich für jeden Bewunderer der "gotique larmoiente" sehenswert.

Übersicht Städte der Normandie

13 Artikel
1 2

Deauville

Das Seebad in Deauville gilt als das eleganteste an den Küsten der Normandie. Verzaubern Sie sich von der mondänen und stilvollen Welt in Deauville.

Trouville

Trouville (Trouville-sur-Mer, wie der Ort offiziell heißt, liegt an der schönen Côte fleurie mit ihren feinen Sandstränden in der französischen Normandie.

Caen

Caen in Frankreich zeigt sich als eine Metropole mit viel Charme und Flair. Aufgrund ihrer Nähe zur Küste, hat Caen einen hohen Erholungswert.

Rouen

Highlights in Rouen, das prestigeträchtigste Kulturdenkmal ist die Kathedrale von Rouen. Außerdem die französische Freiheitskämpferin Johanna von Orléans

Bayeux

Außer dem berühmten Teppich von Bayeux hat die Kleinstadt in der Normandie noch einiges zu bieten. Alle Infos.

Etretat

Der kleine Hafenort Etretat am Ärmelkanal in der Normandie. Berühmt durch die Felsformationen der Küsten, den berühmten Falaises in Etretat

Le Havre

Die Stadt Le Havre im Nordwesten Frankreichs in der Normandie. Tipp zum Entspannen und das architektonische Le Havre mit seinen Besonderheit der Stadt

Granville

Das Seebad Granville in der Normandie, malerisch gelegen auf einem Felskap der Halbinsel Cotentin in der Basse-Normandie

Dieppe

Dieppe ist ein Seebad in der Normandie am Ärmelkanal. Die Stadt wird bis heute wesentlich durch ihren bedeutenden See- und Fischereihafen geprägt.

Giverny

Haus und Garten von Monet sind die Top-Sehenswürdigkeiten in Giverny in der Normandie. Alle Infos.

Honfleur

Malerisches Hafenstädtchen in der Normandie. Unbedingt sehenswert: Die Pont de Normandie zwischen Honfleur und Le Havre.

Cherbourg

Die Stadt Cherbourg in der Normandie ist heute unter anderem durch ihren Jachthafen, ihre Flottenbasis sowie ihren Seehafen bekannt

1 2