Bootsverleih

Hausboot in Frankreich mieten

Tags:
Mit dem Hausboot in Frankreich, ein unvergesslicher Urlaub mit dem Boot auf den französischen Kanälen und Flüssen.
Mit einem gemieteten Hausboot in Frankreich

Erleben Sie Frankreich vom Wasser aus, historische Städte, berühmte Weinberge und ein ausgezeichnetes Klima machen Frankreich zu einem Paradies für Hausboote.

Die große Vielzahl an Kanälen und Flüssen bietet eine ebenso beeindruckende Vielfalt wie die Landschaft selbst. Zusätzlich zu der Schönheit der Natur kommen auf den Gewässern in Frankreich die Vorteile einer Bootstour voll zur Geltung. Alle Flüsse, Kanäle und Seen können in Frankreich ohne Bootsführerschein befahren werden. Ideal also um Orte, Landschaft und Leute besser kennenzulernen.

Eine große Auswahl an Hausboot-Vermietern ermöglicht es dem Bootsliebhaber sich das Beste für seinen Urlaub heraus zu suchen. Hausboote gibt es in allen Größen und eignen sich für alle Altersklassen, Paare, Familien, Freunde oder Clubs können bei verschiedensten Anbietern angemietet werden. Zwischen März und Oktober ist der beste Zeitraum um sich ein Hausboot in Frankreich zu mieten.

Begeben Sie sich auf die Fahrt durch Frankreichs Wasserstraßen und erkunden mit dem Hausboot die Picardie und die Bretagne im Norden, malerische Dörfer und Bunte Kanäle mit historischen Geschichten erwarten einen. Oder begeben Sie sich auf Europas älteste Wasserstraße zwischen Atlantik und Mittelmeer im Südwesten Frankreich, dem Canal du Midi. Burgund bietet mit seinem weitverzweigten Fluss und Kanalsystem jede Menge Abwechslung und Fahrspaß. Wer nicht so weit reisen möchte und eher etwas näheres sucht ist im Elsass auf dem Rhein-Marne-Kanal gut aufgehoben. Dieser zählt mit seinen vielen Schleusen und langen Tunneln zu den interessantesten Wasserstraßen, dazu zählt auch ein Schiffshebewerk.

Mit dem Boot ins Mittelmeer

Der Weg zum Mittelmeer kann lang, ansträngend und mit vielen Strapazen umhergehen. Für den Hobby-Skipper ist der Weg von der deutschen Nord- und Ostsee über das offene Meer ein bisschen zu abenteuerlich. Auch ein Transport über die französische Autobahn sprengt bei den meisten den Kostenrahmen, da bleibt dann nur noch der Weg mit dem Boot über den Rhein und die französischen Kanäle bis zum Mittelmeer. Die Route zum französischen Mittelmeer.