Hausbooe in Frankreich

Frankreich mit dem Hausboot entdecken

Tags:
Mit dem Hausboot in Frankreich, ein unvergesslicher Urlaub mit dem Boot auf den französischen Kanälen und Flüssen.

Wenn man sich Frankreich auf einer Karte anschaut, fällt schnell auf, dass dieses Land eine wunderschöne lange Küstenlinie besitzt und zusätzlich von zahlreichen Flüssen und Kanälen durchzogen wird. Die Vielfalt an Gewässern lädt dazu ein Frankreich auf einer anderen Art und Weise zu entdecken. Ein Boot ermöglicht einen neuen und außergewöhnlichen Blickwinkel auf die Natur als auch auf die vielen schönen Städte entlang der verschiedenen Gewässer. Vor allem ein Hausboot ist eine entspannte und dennoch abenteuerliche Alternative zu einer herkömmlichen Erkundungstour Frankreichs.

Ein Hausboot in Frankreich zu mieten ist wie ein kleines Hotel das man während seines Urlaubs überall mit hinnehmen kann. Ob alleine, als Paar, mit Kindern oder in einer großen Gruppe mit Freunden, das vielfältige Angebot an Hausbooten ermöglicht die richtige Kombination von Größe, Komfort und Extras für jede Art von Urlaub. Zum Beispiel kann man aufgrund der Größe eines Hausboots auch ein Fahrrad o.ä. mitnehmen um die Gegend nicht nur mit dem Boot sondern auch auf zwei Rädern zu erkunden.

Ähnlich wie bei der Rundreise mit einem Van, hat man mit einem Hausboot die Freiheit seinen Urlaubstrip und vor allem die Aufenthaltsorte für die Nacht frei und spontan zu gestalten. Somit hat man die Möglichkeit an unerwartet schönen Orten zu verweilen während man weniger interessante Ziele einfach auslässt. 

Routen & Destinationen mit einem Hausboot

Besonders beliebt für einen Urlaub auf einem Hausboot ist der Canal du Midi, welcher sich von Toulouse aus durch die wunderschöne Natur Südfrankreichs schlängelt bis er schließlich nahe Béziers im Mittelmeer mündet.  Dort lässt sich sehr einfach ein abwechslungsreicher Urlaub gestalten. Zu Beginn kann man die Stadt Toulouse entdecken, danach entspannt man auf dem Hausboot oder im Schatten entlang des Ufers des Kanals bis man schließlich am Mittelmeer ankommt. Dort kann man schließlich das wunderbar klare Wasser des Mittelmeers und die weißen Strände Frankreichs genießen.

Andere wunderbare Ziele für einen Urlaub mit dem Hausboot sind zum Beispiel die Bretagne oder das Elsass. Das Wasserwegnetz in der Bretagne ist außergewöhnlich. Durch die vielen miteinander vernetzten Flüsse kann man mit dem Hausboot ganz einfach die berühmten Schlösser der Region, mittelalterliche Dörfer und unberührte Natur zu Wasser besichtigen. Im Elsass findet man eine einzigartige Kombination aus französischer und deutscher Kultur. Durch die landesübergreifenden Wasserwege kann man sogar sowohl Frankreich als auch Deutschland während seines Urlaubs erkunden. 

Selbst bei einem Städtetrip nach Paris, ist ein Hausboot eine zwar ungewöhnliche, jedoch umso interessantere Option die Stadt zu entdecken. Da die Seine die Stadt quasi in zwei teilt, ist man mit einem Hausboot immer mittendrin. Eine Fahrt entlang der Seine durch die Stadt ist einzigartig, so sieht man fast alle wichtigen Sehenswürdigkeiten ohne sich durch die vielen Touristen an Land zu drängeln. Unter anderem sieht man die Kirche Notre Dame, das Louvre Museum, das Musée d’Orsay und natürlich den Eiffelturm.

Ein Boot mieten mit Click&Boat

Ein Hausboot Frankreich oder auch andere Bootsarten kann man bei Bedarf, bereits vor dem Urlaubsstart online buchen. Eine einfache und zuverlässige Plattform dafür ist zum Beispiel Click&Boat. Hier kann man aus verschiedenen Bootstypen und Destinationen wählen um das perfekte Boot für seinen Urlaub zu finden. Ein Hausboot in Frankreich kann man aufgrund der geringen Motorstärke zumeist ohne Führerschein mieten. Sollte man aber unsicher sein oder einen anderen Bootstyp wie einen Katamaran oder ein Motorboot mieten wollen, kann man einfach einen Skipper dazu buchen. So kann man sowohl als Bootsanfänger als auch als erfahrener Bootsfahrer ganz entspannt einen abwechslungsreichen Urlaub mit dem (Haus-)Boot in Frankreich genießen.