Ausflug

Rhône Flusskreuzfahrten

Blick auf das Panorama von Lyon vom Fluss Saône

Das Rhônetal, historische Sehenswürdigkeiten in einer malerischen Landschaft. Eine der schönsten Flusskreuzfahrten in Frankreich führt durch das Rhônetal von Lyon bis in die Camargue, durch eine einzigartige malerische Landschaft und vorbei an zahlreichen historischen Ortschaften und ihren berühmten Sehenswürdigkeiten. Geprägt wurde diese alte Kulturlandschaft schon seit der Antike als die Römer entlang des Flusses zahlreiche Städte gründeten, Wein anbauten und Handel trieben. Noch heute säumen Weinhänge den Fluss, abwechselnd mit weiten Wiesenlandschaften und Feldern sowie Oliven- und Zypressenhainen. Auf einem komfortablen Kreuzfahrtschiff werden Schiffsreisen durch das romantische Rhônetal zu einem unvergleichlichen Erlebnis, bei dem sich der Alltag vergessen und die Schönheit dieser zauberhaften Region in ihrer ganzen Fülle genießen lässt. Wer auf eine der vielleicht schönsten durch Frankreich führenden Flusskreuzfahrten die Rhône und ihre einzigartigen Sehenswürdigkeiten erleben möchte findet auf http://www.flussreisen.de/europa/frankreich weitere Informationen.

Von der Quelle bis zur Mündung

Der wasserreichste Fluss Frankreichs hat seinen Ursprung in der Schweiz. Hier entspringt die Rhône am Rhônegletscher in den Urner Alpen. Im Walliserdeutschen auch Rotten genannt durchfließt die Rhône die Schweiz von Ost nach West und mündet in den Genfer See. Von dort aus fließt sie durch das Jura nach Frankreich und erreicht schließlich Lyon. Ab hier wird die Rhône durchgehend schiffbar, und hier mündet auch ihr längster Nebenfluss, die Saône, in den Strom. Von Lyon aus durchfließt die Rhône in südlicher Richtung das weitläufige Rhônetal, bis sie schließlich nach 812 Kilometern in der Camargue ins Mittelmeer mündet.

Einzigartige Orte erleben

Der Startpunkt vieler Flusskreuzfahrten ist Lyon, die Hauptstadt der Region Auvergne-Rhône-Alpes und drittgrößte Stadt Frankreichs. Neben einem reichen kulturellen Angebot, ihrer sehenswerten, zum UNESCO Weltkulturerbe zählenden Altstadt, sowie zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten bietet die einst von den Römern gegründete Universitätsstadt dem Besucher auch zahlreiche Gaumenfreuden.

Die exzellente Gastronomie Lyons ist berühmt für ihre vielfältige traditionelle Küche, die jeden Gourmet begeistert. Von Lyon aus führen die Schiffsreisen auf der Rhone am Naturpark Pilat vorbei bis nach Valence. Die romanische Kathedrale Saint-Apollinaire und weitere Sehenswürdigkeiten wie das Maison des Têtes machen einen Ausflug in die historische Ortschaft wert. Weiter südlich von Valence führen die Flusskreuzfahrten an den Orten Montélimar und Orange vorbei. Neben einer sehenswerten Altstadt und der Burg Château des Adhémar bietet Montélimar dem Besucher zahlreiche kulinarische Spezialitäten. Unter anderem ist der Ort als Hauptstadt des Nougats bekannt.

Ein Ausflug nach Orange führt zu zahlreichen antiken und mittelalterlichen Baudenkmälern, wie dem römischen Amphitheater, dem monumentalen Stadtgründungsbogen oder der ehemaligen Kathedrale Notre Dame. Als wahres Mekka für die Freunde guten Weines gilt die Gemeinde Châteauneuf-du-Pape in der Nähe von Orange.

Ein weiterer Höhepunkt auf der erlebnisreichen Reise ist die Stadt Avignon und ihre einzigartige Silhouette, mit der berühmten im Lied Sur le pont d'Avignon besungenen Brücke, der Pont St. Bénézet. In ihrer unmittelbaren Nachbarschaft liegt der Papstpalast zu Avignon, welcher ebenso wie die Altstadt zum Weltkulturerbe zählt. Von dort aus führt die Reise zu der im Herzen der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur gelegenen Ortschaft Arles mit ihren zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten. Weiter südlich erstreckt sich schließlich die Camargue mit ihrer einzigartigen Fauna und Flora.