Paris Reiseführer

Paris Reiseführer

In 13 ausgewählten Spaziergängen präsentiert das Buch neben dem klassischen Sightseeing-Programm mit Eiffelturm auch die modernen Seiten...


Jetzt Kaufen
Ein besonderes Urlaubs-Highlight

Shopping in Paris

Tags:
Tipps zum Shoppen in Paris: Die großen Kaufhäuser, die kleinen Boutigen und Märkte in Paris laden zum Einkaufen ein.

Paris ist neben New York und London eine der bedeutendsten Metropolen der westlichen Welt. Frankreichs Hauptstadt beeindruckt jedoch nicht nur als kulturelles, wirtschaftliches und politisches Zentrum des Landes, sondern auch als Einkaufsparadies mit zahlreichen Highlights. Das Shopping in Paris wird aufgrund beeindruckender Kaufhäuser alten Stils, bunter Märkte und einer Vielfalt an verträumten Läden für jeden Touristen zum Erlebnis. Übrigens: Wer nach dem Einkaufsbummel besonders stilvoll übernachten möchte, sollte sich unsere Empfehlungen an Designhotels in Paris genauer anschauen.

Shopping in Paris in den großen Kaufhäusern

Für das Shopping in Paris sollte man sich viel Zeit nehmen, da die Möglichkeiten für einen ausgiebigen Einkaufsbummel überwältigend sind. Einer der bekanntesten Shopping-Tempel ist das Kaufhaus "Galeries Lafayette" nahe der Pariser Oper, das mit der riesigen Glaskuppel in der Zentralhalle ein beeindruckendes Baumonument darstellt. Dort gibt es alles, was das Herz begehrt, von Mode bis Parfum. Nur wenige Gehminuten davon entfernt befindet sich auf dem Boulevard Haussmann das Kaufhaus "Printemps", das seinen Kunden beim Shopping in Paris ebenfalls eine einzigartige Vielfalt an Produkten bietet. Die beiden bekanntesten Kaufhäuser in Paris sind auch zum Schaufenster-Bummel außerhalb der Öfffnungszeiten zu empfehlen. Gerade in der Vorweihnachtszeit sind die Schaufenstern besonders aufwendig mit unterschiedlichen Themen und Puppenspielen dekoriert.

Sehenswert ist auch das Kaufhaus "Le Bon Marché Rive Gauche“, das seine Besucher nicht nur mit trendiger Mode, sondern auch mit kulinarischen Genüssen aus aller Welt verzaubert.

Paradiesische Zustände auch für Kinder

In den zahlreichen Kaufhäusern von Paris findet man auch so manches Kinderparadies, in dem man "kleine Mode", aber auch eine große Auswahl an Trendspielzeug vorfindet: Berge von Plüschtieren, Legostädte, elektrische Eisenbahnen und Gesellschaftsspiele, ebenso wie für die etwas Älteren Regale voller Videogames. Allerdings lohnt es sich auch, traditionellere Läden beim Shopping in Paris aufzusuchen, in dem edle und teilweise handgefertigte Produkte erhältlich sind. Auf der Champs-Elysées befindet sich beispielsweise ein riesiger Disney-Store und bei der Oper an den Grands Boulevards ein großer Laden mit teilweise sehr ausgefallenem Spielzeug.

Abseits der Einkaufstempel

Ein sehr liebenswerter Flohmarkt, der "Marche d'Aligre", nahe der Opéra Bastille, ist beim Shopping in Paris ebenfalls einen Besuch wert. Dort sind neben Bildern, Keramik und Kleidung auch Blumen und Lebensmittel erhältlich. Moderne Kunstgegenstände findet man beispielsweise auf dem Markt "Marché des Puces de la Porte de Montreuil", der bequem mit der Metro, Station Porte de Montreuil, erreichbar ist. Sehenswert ist auch "Le Louvre des Antiquaires" in der Nähe des Palais Royal, ein riesiges Antiquitätengeschäft mit Gegenständen aus aller Welt, die sich auf rund 250 Räume auf 10.000 Quadratmeter verteilen. Natürlich gibt es beim Shopping in Paris auch unzählige Boutiquen mit Mode bekannter Häuser wie Chanel, Dior oder Versace zu entdecken.

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.