Termine

Alle Veranstaltungen in Frankreich

Reiseführer Normandie

Reiseführer Normandie

Frankreichs Norden hat alles im Programm, von der Kulturreise bis zum Badeurlaub oder High-End-Sehenswürdigkeiten


Jetzt Kaufen
Stadt an der Seine-Mündung

Le Havre

Die Stadt Le Havre im Nordwesten Frankreichs in der Normandie. Tipp zum Entspannen und das architektonische Le Havre mit seinen Besonderheit der Stadt

Die Stadt Le Havre liegt im Nordwesten Frankreichs, genauer gesagt in der Normandie. Nahe der Stadt mündet die Seine in den Ärmelkanal. Diese Besonderheit hat die Stadt geprägt, denn Le Havre hat einen Hafen, der an Größe landesweit nur von Marseille übertroffen wird. Der nach dem Zweiten Weltkrieg entstandene moderne Stadtkern hat der Stadt einen Eintrag in die Liste der UNESCO-Weltkulturerbe eingebracht.

Das architektonische Le Havre

Le Havre hat Sehenswürdigkeiten, welche größtenteils architektonischer Bedeutung sind. Der Zweite Weltkrieg hatte der Stadt schwer zugesetzt. Bis ins Jahr 1954 wurde die Stadt wieder hochgezogen, so dass es heute eine Menge „moderner“ Architektur gibt.

So zum Beispiel die Pont de Normandie. Diese Brücke ist eine der jüngeren Sehenswürdigkeiten. Sie ist zwar nicht so bekannt wie etwa die Golden Gate Bridge, jedoch genauso beachtlich: Die Pont de Normandie ist die größte Schrägseilbrücke Europas und fällt besonders durch ihre Parabelform auf. Die Pont de Normandie verbindet Le Havre über die Seinemündung mit Honfleur. Die Nutzung ist allerdings kostenpflichtig.

Außerdem hat Le Havre den größten Rathausplatz in Europa. Besondere Bauwerke gibt es eine ganze Reihe in der Stadt, so etwa das Rathaus mit dem 72 Meter hohem Turm. Besonders bekannt ist die Kirche Saint Joseph. Diese gilt als Meisterwerk. Sie wurde Mitte des letzten Jahrhunderts aus Beton erbaut und prägt den Stadtkern ganz besonders. Der Turm ist von innen hohl und von unzähligen Buntglasfenstern gesäumt.

Zu den besuchenswerten Museen der Stadt zählen das Musée d'Histoire Naturelle (Naturkundemuseum) und das Musée d'Art Moderne André Malraux (Museum für Kunst). Beide Museen sind in historischen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert untergebracht.

Das Stadttheater ist ein Bauwerk aus den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts und fungiert unter anderem auch als Kino. Es wurde vom brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer entworfen.

Tipp zum Entspannen

Nach ausgiebigem Sightseeing in Le Havre empfiehlt sich ein Besuch im Erlebnisbad Les Bains des Docks. Dieses Schwimmbad eröffnete 2008 im alten Hafenbereich. Das auch architektonisch ganz besondere Bad ist geprägt von hellen Farben und eckigen Formen. Es hat verschiedene Bereiche, wie etwa zum Entspannen, zum Spielen oder zum sportlichen Schwimmen. Es bietet auch ein Außenbecken und eine Wasserrutsche.

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.