Termine

Alle Veranstaltungen in Frankreich

Reiseführer Normandie

Reiseführer Normandie

Frankreichs Norden hat alles im Programm, von der Kulturreise bis zum Badeurlaub oder High-End-Sehenswürdigkeiten


Jetzt Kaufen
Normandie

Auf den Spuren von Jeanne d’Arc in Rouen

In Rouen ist die französische Nationalheldin heute fast allgegenwärtig: Jeanne d’Arc in Geschichte und Gegenwart...

2012 feierte Frankreich den 600. Geburtstag der französischen Nationalheldin Jeanne d’Arc mit besonderen Veranstaltungen in der Normandie . In Rouen, der Stadt, in der Jeanne d’Arc am 30. Mai 1431 hingerichtet wurde, ist die französische Nationalheldin heute fast allgegenwärtig: Straßen, Plätze und historische Gebäude tragen hier ihren Namen und das Naturhistorische Museum der Stadt zeigt eine sehenswerte Ausstellung über die „Wahre übernatürliche Geschichte der Jeanne d’Arc“.

Die Geschichte der Jungfrau von Orléans

Frankreich im 15. Jahrhundert, Hundertjähriger Krieg: Frankreich und England führen seit Jahrzehnten einen erbitterten Streit um den französischen Thron, auf den England aufgrund erbrechtlicher Zusammenhänge Ansprüche erhebt. 1428 haben die Engländer gerade einmal wieder die Oberhand. Sie erobern Frankreich bis zur Loire und belagern schließlich die Stadt Orléans.

Hilfe für die ausgehungerte Stadt kommt am 29. April 1429 von unerwarteter Seite. Johanna von Arc, gerade einmal 17 Jahre alt, führt mutig und unerschrocken die französischen Truppen an, um Orléans aus seiner misslichen Lage zu befreien und dem rechtmäßigen Erben Karl VII auf den Thron zu helfen.

Ihr trauriges Ende ist bekannt: Johanna endete nur zwei Jahre später als Ketzerin auf einem Scheiterhaufen in Rouen, ging jedoch als tapfere Befreierin Frankreichs und Märtyrerin unter dem Beinamen Jungfrau von Orléans in die Geschichte ein – auch wenn sie nicht den ersehnten Frieden brachte.

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.