Languedoc-Roussillon

Sehenswürdigkeiten Languedoc-Roussillon

Naturliebhaber und Sportbegeisterte kommen ebenso wie auch Kulturinteressierte auf Ihre Kosten.

Naturliebhaber und Sportbegeisterte kommen ebenso wie auch Kulturinteressierte auf Ihre Kosten. Die Schluchten von Ardèche und Tarn, die Corniche des Cévennes, der Cirque de Navacelles und die felsige Côte Vermeille gehören zu den Höhepunkten im Landschaftsspektrum. Die Schluchten in den Pyrénées Orientales eignen sich ideal für das adrenalinsteigernde Canyoing, das Elemente von Klettern, Schwimmen und Tauchen verbindet.

In der Region liegt auch der größte Weinberg Frankreichs. Fast 40 % aller in Frankreich erzeugten Weine kommen aus dem Languedoc-Roussillon. So kommen auch alle Genießer auf Ihre Kosten: Ob vollmundige Rotweine oder fruchtige Weißweine, hier findet jeder Genießer einen Wein für seinen Geschmack.

Unbedingt sollte man ein wenig die Kulturlandschaft im Languedoc-Roussillon erkunden. Dazu gehört die futuristische Autobahnbrücke bei Millau, die römische Aquäduktbrücke Pont du Gard, sowie die mittelalterlichen Festungsstädte Carcassonne und Aigues-Mortes.

Auch einen Besuch wert ist die Retortenstadt La Grande-Motte mit Ihren postmodernen Wohnpyramiden.

Aber auch Stadtluft kann man in der Region schnuppern: ob beim Shopping in den Städten Montpellier, Nîmes und Perpignan oder beim bummeln durch verträumte Provinzstädtchen wie Uzès, Mende und Céret.

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.