Languedoc-Roussillon

Das kulinarische Languedoc-Roussillon

Das Languedoc-Roussillon ist neben dem Paradies für Sonnenanbeter auch kulinarisch ein Paradies für Genießer!

Die Region Languedoc-Roussillon gilt als eine der aufregendsten Weinregionen Frankreichs.

Begründet wird dieser Ruf durch eine große Sortenvielfalt sowie durch wagemutige Winzer und Winzerinnen, deren Grundsatz "L'art de faire parler le terroir" - die Kunst, den Boden zum Sprechen zu bringen - lautet. Die wagemutigen Winzer und Winzerinnen der Region Languedoc-Roussillon setzen dabei auf höchste Qualität und erzeugen inzwischen vom Landwein bis zum Spitzengewächs Weine für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Viele der Winzer bieten neben Verkostungen und Führungen durch die Weinberge und Weinkeller der Region auch Gästezimmer an. Auch die Speisen werden im Languedoc-Roussillon passend zum Wein serviert: so empfiehlt sich zum Beispiel zu Muscheln oder Austern ein köstlicher Crémant aus Limoux.

Doch nicht nur die Winzer vertreten den Grundsatz "L'art de faire parler le terroir" - dieser gilt auch für die Küche im Languedoc. Weltberühmt ist das Cassoulet, der Eintopf aus weißen Bohnen, Speck, Schweinefleisch und Würstchen. Doch im Languedoc findet man noch mehr Köstlichkeiten als das Cassoulet. Als Mitbringsel eignen sich hervorragend der fein aromatisierte Honig aus der Garrigue sowie Gewürze wie Oregano, Wacholder, Rosmarin, Thymian und Oliven aus uralten Hainen im Languedoc.

Auch sehr zu empfehlen sind die Marktstände mit frischen, heimischen Obst wie z.B. Aprikosen, Kirschen und Trauben.

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.