Elsass Reiseführer

Elsass Reiseführer

21,90 Euro

Landschaften und Sehenswürdigkeiten, Hintergründe undAnregungen für den Urlaub mit Kindern sowie zahlreiche Wander- und Radfahrtipps


Jetzt Kaufen

Oster-Rezepte aus dem Elsass

Tags:
Traditionelle Rezepte aus dem Elsass zu Ostern. Die Franzosen lieben gutes Essen, wir zeigen Ihnen ein tolles Osterrezept auf dem Elsass

Osterlamm

Zutaten für drei bis vier Lämmchen

8 Eier
250 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Mehl
100 g Stärkemehl
50 g Butter
50 g Mehl zum Fetten der Form
100 g Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Trennen Sie Eiweiß und Eigelb. Schlagen Sie das Eigelb mit dem Zucker zu einer cremigen Masse. Heben Sie dann das Mehl unter. Danach schlagen Sie das Eiweiß mit einer Prise Salz sehr steif und heben es vorsichtig unter die Masse. Füllen Sie den Teig in die gut gebutterte Lämmchenformen und backen Sie die Lämmchen im auf 180° vorgeheizten Backofen 40 Minuten. Lassen Sie die Lämmchen in den Formen einige Minuten abkühlen, nehmen Sie sie danach heraus und verzieren Sie die Lämmchen nach eigenen Vorstellungen.

Traditionelles Osteressen – der Hase

Zutaten für vier Personen:

1 ganzer Hase
800 g Zwiebeln
2 rote Äpfel
150 g geräucherter Speck
2 Esslöffel Zucker
50 cl Bier
3 Esslöffel Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Waschen Sie die Äpfel und schneiden Sie das Obst ohne es zu schälen in große Streifen. Braten Sie den in Teile zerlegten Hasen in heißem Öl an, bis er ringsherum goldbraun ist. Geben Sie die geschnittenen Zwiebel und den kleingewürfelten Speck hinzu. Wenn der Speck glasig wird, fügen Sie die Apfelscheiben dazu und streuen den Zucker drüber. Lassen Sie alles zwei bis drei Minuten kochen. Anschließend gießen Sie das Bier über und lassen den Hasen abgedeckt 25 Minuten schmoren.
Traditionell werden im Elsass zu einem gebratenen Hasen dünne Nudeln serviert.

Löwenzahnsalat mit Speck

Zutaten:

500 g Löwenzahn
100 g mageren geräucherten Schinken
2 Esslöffel Essig
Salz, Pfeffer, Zwiebel und Knoblauch

Zubereitung

Waschen Sie den Löwenzahn gut und geben Sie ihn in eine Salatschüssel. Würzen Sie den Salat mit Salz und Pfeffer und geben Sie je nach Geschmack gehackte Zwiebeln und Knoblauch hinzu. Schneiden Sie den Schinken in kleine Würfel und lassen Sie ihn in der Pfanne etwas bräunen. Geben Sie den Schinken auf den Salat, gießen Sie den Essig in die heiße Pfanne, erwärmen Sie ihn kurz geben Sie ihn anschließend über den Löwenzahnsalat. Vermischen Sie vor dem Servieren alles gut miteinander.

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.