Reise Routen Champagne

Champagner Touristenrouten

Fahren Sie die Champagner-Touristenroute entlang und entdecken Sie eine oder mehrere der fünf Routen.

Sie wollen die Champagne und ihr Terroir entdecken? Fahren Sie die Champagner-Touristenroute (auch Champagner-Straße oder auf Französisch "Route Touristique du Champagne" genannt) entlang. Die Chamapgner-Straße können Sie auf fünf Routen erkunden.

Tauchen Sie in das Herz der Weinberge der Champagne ein, um ihre Reichtümer zu entdecken. Über  diese 330 Kilometer können Sie die wunderbaren Dörfer und Landschaften der Champagne sehen und ihr Kulturerbe entdecken.

Sie können auch die Winzer treffen. Sie werden froh sein, ihr Knowhow und Ihre Liebe für den Wein mit Ihnen zu teilen. Und warum nicht an der Weinlese teilnehmen? Viele Winzer bieten „Weinleser eines Tags“ an.

Die fünf Champagner-Touristenrouten

Massif de Saint-Thierry und Ardre-Tal:

wunderschöne Einheit von Grün, umringt von Dörfern

Montagne de Reims und regionaler Naturpark:

die tonschönen Hänge der Montagne de Reims bilden einige der schönsten französischen Weinbaugüter. Unbedingt halt machen in „le Phare de Verzenay“, dem Weinreben-Museum, um in die Welt der Champagne einzutauchen.

Marne-Tal und die Anhöhen von Epernay:

diese Route ragt die Täler. Sie staunen überdas Kulturerbe und die prächtigen Aussichtspunkte.

Côte des Blancs und Coteaux du Sézannais:

hier ist die Wiege des Chardonnay. Die Dörfer wurden auf der Seite der Hügel erbaut.

Coteaux de Vitry le François:

diese Route fährt in Hügel, Berge und Ebenen. Sie ermöglicht, Dörfer mit einer Architektur aus dem „Bocage Champenois“ zu entdecken.

In der Marne verbindet sich die Schönheit der Weinberge mit dem reichen Kulturerbe. Ein Kulturerbe, auf das die Bewohner sehr stolz sind und das sie in ihren zahlreichen Museen mit uns teilen. Bewundern Sie auch die Architektur der renommierten Champagnerhäuser wie Moët&Chandon, Veuve Clicquot oder das überraschende Weingut Pommery.

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.