Bretagne

Gastronomie Bretagne

Spezialitäten in der Bretagne. Berühmte Küche mit Qualität. Überzeugt mit Meeresfrüchten (Fruits de mer), Crêpes, Cidre.

Spezialitäten

Gourmets kommen in der Bretagne auf ihre Kosten. Die bretonische Küche ist berühmt für die Qualität ihrer Muscheln, Garnelen, Krebse, Langusten, Hummern und Fische. Einen Teller mit Meeresfrüchten (Fruits de mer) sollten Sie unbedingt probieren. Darüber hinaus bietet sie Spezialitäten wie Lamm von Salzweiden der Küste (agneau présalé) und die bekannten französischen „Crêpes“, hauchdünne Pfannkuchen, die mit Marmelade, Käse, Ei, Schinken, Salat u.a. gefüllt werden. Dazu trinkt man den hiesigen Apfelwein (Cidre).

Ein Tipp für den nächsten Restaurantbesuch: Sparen Sie sich das Geld für eine Flasche Wasser und bestellen Sie zum Essen (une carafe d'eau / eine Karaffe Wasser), diese gibt es in Frankreich meistens kostenlos dazu. Sie können auch direkt mehrere Karaffen bestellen. Achten Sie darauf das Sie nicht nur einfach (de l'eau / Wasser) ordern, dann bekommen Sie nämlich teures Wasser aus der Flasche. Und noch etwas: anders als in Deutschland üblich, weisst Ihnen beim bereten des Restaurants der Kellner einen Platz zu. Warten Sie also am Eingangsbereich bis Ihnen ein Kellner einen Tisch zuweist.

Fehler
Beim Anzeigen des Portlets ist es zu einem Fehler gekommen.