Reisemagazin

Französische Hotelzimmer

Tags:
Wie ist die Qualität französischer Hotelzimmer. Wir erklären die Hotel Sterne Kategorien und warum französische Betten optimal sind.
Gemütliches Hotelzimmer in Frankreich

"Leben wie Gott in Frankreich!" - das kann als Gast im französischen Hotel mit ruhig wörtlich nehmen! Dazu gehören selbstverständlich auch Essen und Schlafen, letzteres vorzugsweise in Französischen Betten. Natürlich kommt es bei der Ausstattung des Hotels auf die Kategorie an. Seit 2012 sind in Frankreich neue, strengere - an internationale Standards angelehnte - Normen in der Hotellerie in Kraft getreten. Dadurch wird die Qualität von Ausstattung, Barrierefreiheit, Service, Ökologie und Nachhaltigkeit im Hotel wesentlich verbessert.

Die Hotel Sterne Kategorien

In Frankreich ist ein 9 qm großes Zimmer in einer Pension oder einem Hotel mit zwei Betten und einem Gemeinschaftsbad auf dem Korridor auch nur ein bis zwei Sterne wert - egal, ob das in Paris oder in der Provence ist. Bei drei Sternen kann man immer noch keine luxuriöse Ausstattung erwarten, aber schon etwas mehr Platz (13,5 qm) und ein integriertes Bad. Wer ein Hotel in Frankreich mit vier Sternen bucht, der kann sich auf ein Zimmer mit mindestens 16 qm freuen. Die 5-Sterne Ausstattung ist wesentlich höher, da gibt es neben der größeren Quadratmeterzahl (ab 24 qm) im Hotel auch mehrsprachigen Service, Essen auf dem Zimmer - Frühstück ans Bett - und eine 24-h-Rezeption.

Der Gast freut sich, wenn das Personal nicht nur Französisch, sondern Englisch oder eventuell sogar Deutsch spricht. WLAN, Airconditioning und Safe sind bei dieser höheren Qualität der Ausstattung des Zimmers im 5-Sterne Hotel auch in Frankreich Standard. Die Luxushotels befinden sich nicht gerade massenhaft in der Bretagne oder im Elsass, dort gibt es auch gute Mittelklassehotels oder Pensionen.

Französische Betten als optimale Schlafstätte

Die Qualität der Betten im Hotel ist für viele auch ein Merkmal für die Qualität ihres Urlaubs. Wer morgens mit Rückenschmerzen aufwacht, der ist auf sein Hotel in Frankreich nicht gut zu sprechen. Aber, ob als Paar oder Alleinreisender, in Französischen Betten lässt es sich gemütlich und entspannt Ruhen. Dafür sorgt schon die großzügige Liegefläche auf der durchgehenden Matratze. Diese Ausstattung wird individuell komplettiert durch modernes Design. Wer Gefallen an dieser Art Schlafstätte gefunden hat, kann sie sich auch für Zuhause auf betten.de bestellen, Französische Betten sind dort in großer Vielfalt erhältlich.

Andere Länder - andere Sitten - andere Hotels

Wer Frankreich besucht, muss sich im Klaren sein, dass Franzosen keine Deutschen sind. In den vergangenen Jahrhunderten haben sich beide Länder höchst eigenständig entwickelt. Das spiegelt sich natürlich im gesellschaftlichen Leben beider Länder wider: Frankreichs Küche ist teilweise exotisch gewürzt, verfügt über eine große Vielfalt an Fisch, Käse, Obst und Gemüse, dazu gibt es die wunderbaren Weine. Auch Deutschlands Hotelrestaurants verwöhnen ihre Gäste mit regionalen Besonderheiten, wie z. B. bestimmten Fleisch und Fischgerichten, Spargel, Bier, Wein. Der Gast sollte - egal in welchem Land - sich im Hotel wie Zuhause fühlen.